Review: Hällas – CONUNDRUM

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Review: Hällas – CONUNDRUM

- Advertisment -

Retrofuturistisch wunderbar

Wirft man CONUNDRUM auf den Plattenteller, fühlt man sich sogleich in eine Tropfsteinhöhle mitten im Weltraum versetzt. Wohlig ambivalente Empfindungen begleiten einen durch den gesamten Synthie-geschwängerten Hörgenuss jenes dritten Hällas-Werkes, das gleichzeitig das Ende der bisher eingeschlagenen Konzepttrilogie markieren soll. Ist das nun SciFi oder Mittelalter, Weltraum oder Schwertkampf? CONUNDRUM ist alles auf einmal, ein musikalischer Meteorschauer aus Prog, Artrock und Retro-Futuristik, dabei jedoch nicht überladen oder unangenehm bombastisch. Die schwedischen Macher selbst bezeichnen ihren multiversen Stil lose als „Adventure Rock“ und obwohl man Vergleichbares durchaus schon in den 70ern z. B. bei Genesis, etwas später auch bei Rush oder in gesteigerter Form bei Ayreon gehört hat, so hebt sich CONUNDRUM in seiner fast schon unschuldigen und dabei doch bravourösen Umsetzung in diesem Jahr von vielen Release-Kollegen ab. Auch wenn kein Song ganz an die Hitqualitäten von ›Starrider‹ von EXCERPTS FROM A FUTURE PAST heranreichen kann, so finden sich mit ›Tear Of A Traitor‹ und ›Carry On‹ doch mindestens zwei wirklich eingängige Nummern inmitten dieses musikalischen Sternschnuppensturms, der einen völlig abtauchen lässt in ein sagenhaftes Paralleluniversum.

8/10

Hällas
CONUNDRUM
NAPALM/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Videopremiere: Junkyard Drive ›Let It Burn‹

"In Zeiten voller Fake News, Clickbait-Überschriften und einem Klima der Angst, müssen wir alle genau jetzt handeln, wir müssen...

Werkschau: Black Sabbath

Sie sind die Erfinder des Heavy Metal und nicht zuletzt durch die Skandale von Ozzy Osbourne jedem Musikfreund ein...

The Dead Daisies: Neues Video und neue Single ›Holy Ground‹

Mit ›Holy Ground‹ koppeln die Dead Daisies nun den Titeltrack ihres gleichnamigen Albums aus, das im Januar 2021 erscheint....

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 3

Heute gibt es Vinyl im Doppelpack zu ergattern. Im Set enthalten ist einmal EN ESPANOL von The Mavericks und...
- Werbung -

Videopremiere: Romano Nervoso mit ›Covid Christmas‹

Die meisten Weihnachtssongs gehen gar nicht. Hier eine Ausnahme von der Regel: Romano Nervoso, der belgisch-italienische Spaghetti-Rocker mit Glam im...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 2

Heute verbirgt sich hinter dem zweiten Türchen unseres Adventskalenders ein schniekes CD-Vinyl-Paket mit dem neuen Album WE ARE CHAOS...

Pflichtlektüre

Review: Steaming Satellites – STEAMING SATELLITES

Salzburger Rockerl. Alpen-Pop aus Österreich? Funk­tioniert, das wissen wir. Und...

Review: Jeff Lynne’s E.L.O. – FROM OUT OF NOWHERE

Mr. Blue Sky genießt seinen dritten Frühling Der Albumtitel hätte...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen